Demotivation

Silent Lives Matter (SLM, englisch für „Stille Leben zählen“) ist eine internationale Bewegung, die innerhalb der intellektuellen Weltgemeinschaft entstanden ist und sich für Gewaltfreiheit gegen „Verstummte“ bzw. „People of Silent“ einsetzt. Hauptstoßrichtung der SLM-Bewegung ist The Embarrassed Silence (englisch für „Das betretene Schweigen“), wenn ein Bürger nur aufgrund der Tatsache, dass er überhaupt geboren und gefüttert wurde, schreiend versucht, ernsthafte politische Ansichten zu äußern oder Fragen zu beantworten, die niemand gestellt hat. Silent Lives Matter organisiert regelmäßig Proteste gegen die ‚Infantilisierung der Gesellschaft‘, die Vernichtung von sich zu politischen Themen nicht mehr äußernden Intellektuellen, und zu breiteren Problemen wie ‚Critical Profiling‘, ‚Talkshow Prostitution‘, die ‚Ausgrenzung Andersschweigender‘, die ‚Hausfrauisierung der Politik‘ sowie die andauernde Diskriminierung von Exhibionisten an Nacktbadestränden.

Silent Lives Matter ® ist ein eingetragenes Warenzeichen der ANTICRY